Meisterfachbetrieb für umweltgerechte Entsorgung und Recycling

Bodenaushub

Definition laut Wikipedia:"Als Boden oder Krume bezeichnen Pedologen" ( Anmerkung/Begriffserklärung für Pedologe: Bodenkundler, - wissenschaftler) " die obersten, meist stark belebten und porösen Dezimeter der Erdoberfläche, in denen die Pflanzen wurzeln. Böden entstehen aus dem darunterliegenden Gestein durch Verwitterung und die Tätigkeit der Bodenlebewesen."

Verwitterungsprozesse bedingt durch Sonne, Regen, Wind, chemische und biologische Vorgänge sind für die Entstehung von Boden notwendig.

Die Abfallverzeichniss-Verordnung AVV bezeichnet Bodenaushub mit dem Begriff "Boden und Steine". Umgangssprachlich spricht man doch eher von Lehm und Dreck, oder aber von Mutterboden, ebenso gehören Naturgesteine, wie Sand und Kies unter den Begriff Bodenaushub.

Startseite Kontakt Impressum